Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg
FACHBEREICH ELEKTROTECHNIK UND INFORMATIK

Studienschwerpunkt Automatisierungstechnik

Die Automatisierungstechnik befaßt sich mit den verschiedenen Ebenen der Automatisierung von Verfahrensabläufen in technischen Prozessen. Dies reicht von der Steuerungstechnik via SPS über Bussysteme, Daten-Visualisierung bis zu Regelungstechnik und Prozessleitsystemen.

Die Ausbildung im Schwerpunkt Automatisierung zielt auf ein breites Spektrum von Fertigkeiten. Die gemeinsame Klammer ist der System-Gedanke, d.h. Abläufe und Verfahren werden als ein System aufgefaßt, das durch geeignete Steuer- und Regel-Eingriffe sinnvoll beeinflußt wird. Die Fähigkeit zu einer solchen Herangehensweise an Probleme wird am Arbeitsmarkt zunehmend nachgefragt.

Wichtige Teilgebiete, die im Lehrgebiet in Vorlesungen und Laboren vertieft werden, sind Prozeßleittechnik, Regelungstechnik, Bussysteme und Betriebssysteme.  Dabei werden moderne Software-Werkzeuge wie Matlab, Simulink, LabView, WinCC und andere eingesetzt.

In den Labor-Projekten werden z.B. funktionsfähige kleine Fertigungsstraßen aufgebaut,  Embedded-System-Steuerungen für Fertigungsroboter entwickelt, mobile Roboter mit Kameras gesteuert oder ein mechanisches Pendel mit einer Matlab-Echzeit-Regelung balanciert.

Schwerpunkt Automatisierungstechnik >>    Ansprechpartner | VeranstaltungenLabor für Automatisierungstechnik | Labor für Energie- und Antriebstechnik


 HAW-Links:   HAW Hamburg   |    Fachbereich Elektrotechnik und Informatik   |    Mitarbeiter E/I  


© 30.11.2004, (HLZ)